Zurück zur Übersicht

Katharina Elisabeth Kram

Katharina Kram, geboren in Regensburg, aufgewachsen in Neukirchen im Bayerischen Wald. Nach dem Abitur studierte sie Anglistik, Germanistik und Theaterwissenschaften an den Universitäten Regensburg und Wien. Im Jahr 2003 begann Katharina Kram die Schauspielausbildung am Konservatorium Wien, die sie 2007 mit dem Bachelor of Arts abschloss. Sie hatte Unterricht u.a. bei KSch. Elfriede Ott, Tim Kramer, Dorothee Hartinger und Susi Stach. Im Zuge ihres Diploms spielte sie Ismene in Sophokles' Antigone (Regie: K.J. Schildknecht) und die Rolle der Grusche in Brechts Kaukasischem Kreidekreis am Schauspielhaus Wien und dem Grand Théâtre de la Ville Luxembourg (Regie: Ong Keng Sen). Am Max Reinhard Seminar in Wien spielte sie die Gouvernante in Die Drehung der Schraube. Im Sommer 2008 absolvierte sie die Sommerakademie für bairisches Volksschauspiel und gab 2009 Die Bernauerin bei den Orff-Festspielen in Andechs unter der Regie von Prof. Hellmuth Matiasek. Auch in den Jahren 2012 und 2013 wurde sie für die Neuinszenierung der Bernauerin unter der Regie von Marcus Everding nach Andechs geholt. Für ihre Darstellung dieser Rolle wurde sie 2013 von der Carl Orff-Stiftung mit dem Frater Lambert Stipendium ausgezeichnet.

Seit Beginn der Spielzeit 2007/2008 ist sie am Landestheater Niederbayern engagiert. Sie war bisher zu sehen als Franziska in Minna von Barnhelm, Marei in Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben, Gretchen in Mein Kampf, Sie in Boy Meets Girl, Charis in Amphitryon, Julia in Romeo und Julia. Des Weiteren spielte sie die Titelrolle in Maria Stuart, Emma in Betrogen, Rosaurain Der Lügner undKlärchen in Im Weißen Rössl sowie Ariel in Eine Sommernachtssexkomödie, Margarete in Faust, Roxane in Cyrano de Bergerac, die weiblichen Rollen in Hitchcocks Die 39 Stufen, Annette Reille in Der Gott des Gemetzels, Elisabeth in Don Carlos, Becky in Freihändig (The Village Bike), die Titelpartie in Anna Karenina, Franziska Reichmann in Von der Unachtsamkeit der Liebe, Amalia in Die Räuber und Hippolyta/Titania in Ein Sommernachtstraum.

2014 ist war als Camille in Zusammen ist man weniger allein am Salzburger Landestheater zu sehen.

Aktuelle Produktionen

Ein Sommernachtstraum

Komödie von William Shakespeare (Hippolyta / Titania

Kiss Me, Kate

Musical von Cole Porter, Samuel & Bella Spewack (Lilli Vanessi (Katharina)

Fröhliche Geister

Komödie von Noël Coward (Elvira

Richard O'Brien's
The Rocky Horror Show

Musical von Richard O'Brien (Magenta