Zurück zur Übersicht

Olaf Schürmann

Olaf Schürmann, geboren in Münster in Westfalen, machte seine Schauspielausbildung in Berlin, an der Berliner Schule für Bühnenkunst. Nach den ersten Engagements in Castrop-Rauxel und Essen arbeitete er lange Jahre freischaffend an verschiedenen Häusern in Deutschland und auch in der Schweiz. Seit der Spielzeit 2005/06 ist er festes Mitglied am Landestheater Niederbayern. Dort war er unter anderem als Major von Tellheim (Minna von Barnhelm, Lessing), Henry Higgins (My fair Lady), Cyrano von Bergerac (Cyrano, Rostand), Richard Willey (Außer Kontrolle, Cooney), Jedermann (Jedermann, Hofmannsthal), Leo Leike (Gut gegen Nordwind, Glattauer), Dr. Rance (Was der Butler sah, Cooney), Stepan Oblonski (Anna Karenina, Tolstoi), Monsieur Dindon (La Cage aux Folles, Fierstein, Poiret), Helge (Das Fest), Hans (Die Comedian Harmonists), Charles Condomine (Fröhliche Geister), sowie in vielen anderen Rollen zu sehen. Darüber hinaus war er mehrfach auf Tournee, arbeitete für Film und Fernsehen, als Sprecher und Moderator und auch in der Erwachsenenbildung.

Regelmäßig macht er Lesungen, literarische Führungen z.B. im Museum Moderner Kunst in Passau und arbeitet mit Schülern.

Aktuelle Produktionen

Richard O'Brien's
The Rocky Horror Show

Musical von Richard O'Brien (Erzähler

Loriots Szenen einer Ehe

Sketchabend von Vicco von Bülow (

Othello

Tragödie von William Shakespeare (Rodrigo

Dampfnudelblues

Provinzkrimi nach dem Roman von Rita Falk (Höpfl / Richter Moratschek

Ziemlich beste Freunde

Komödie von Gunnar Dreßler nach dem Film von Éric Toledano & Olivier Nakache (Philippe