Zurück zur Übersicht

Margit Gilch

Margit Gilch wurde in Passau geboren. Nach dem Abitur am Gymnasium Vilshofen folgten zwei Jahre Schauspielausbildung in München. Danach studierte sie Theaterwissenschaft und Germanistik an der LMU München. 2001 schloss sie das Studium mit dem Magister Artium ab. Seit 2003 arbeitet sie regelmäßig als Regieassistentin am Landestheater Niederbayern, wobei sie hauptsächlich mit den Regisseuren Ultz, Jonathan Lunn, Kobie van Rensburg und Roland Schwab arbeitet. Letzterem assistierte sie 2007 an der Deutschen Oper Berlin bei Eugen d´Alberts Tiefland. Bei den beiden von Ultz inszenierten Operetten Im weissen Rössl (2010) und Die lustige Witwe (2012) übernahm sie auch die Mitregie. In der Spielzeit 2013/2014 führt sie die Regie bei der Passauer Jugendclub-Produktion Magdalena. Und in der Spielzeit 2015/2016 inszenierte sie Die Entführung aus dem Serail am Landestheater Niederbayern.

Aktuelle Produktionen

Man wird ja einmal nur geboren

Pasticcio der Opern von Albert Lortzing (Regie

Der Karneval der Tiere

Kinderkonzert von Camille Saint-Saëns (Konzept & Text

Coleman's Eleven

Rat Pack-Revue (Regie