Die Welt auf dem Monde

Oper von Joseph Haydn nach Carlo Goldoni

Beschreibung
Besetzung

PREMIEREN Passau 23.09.17 Landshut 29.09.17 Straubing 26.09.17

 

Ein kleiner Schritt für einen Menschen,

aber ein großer Sprung für die Menschheit!

 

Auswandern – dorthin, wo die Welt noch in Ordnung ist – wer hat nicht schon einmal mit diesem Gedanken gespielt? Doch, wohin genau soll die Reise gehen? Für Signor Buonafede ist die Antwort klar: auf den Mond! Nach dem Tod seiner Frau ist Buonafede einsam und verbittert: Seinen Töchtern Flaminia und Clarice verweigert er stur die Heirat mit ihren Herzensmännern Ecclitico und Ernesto. Nur die Welt auf dem Mond scheint für ihn noch voller Verheißungen zu sein. Diese geheime Sehnsucht will sich der Hobbyastrologe Ecclitico zunutze machen, um der Heirat mit seiner Geliebten näher zu kommen. Er lässt Buonafede erst durch ein Fernrohr einen Blick auf den Mond werfen und entführt ihn dann kurzerhand dorthin, unterstützt von dem Dienerpaar Cecco und Lisetta. Buonafede ist von der vorgegaukelten Mondlandschaft begeistert! Als der Schwindel allerdings auffliegt, kennt seine Wut keine Grenzen…
Fast 200 Jahre vor der ersten Mondlandung tat Joseph Haydn diesen großen Schritt für die Menschheit auf der Opernbühne. Mithilfe der Vorstellungskraft lässt sich schließlich jeder Himmelskörper erobern! Die 1777 auf Schloss Esterházy uraufgeführte Welt auf dem Monde ist ein typischer Buffa-Spaß: Insgesamt sieben Charaktere (hohe und niedere Paare, kauzige und listige Personen) verspinnen sich in Liebschaften und Intrigen. Die derbe Komik der Commedia dell’arte trifft dabei auf mitreißende Musik der Frühklassik.

 


EINFÜHRUNGEN Bei den Tagen der offenen Tür

 

PREISE Passau B | Landshut B | Straubing B

Musikalische Leitung
Bühnen- und Kostümbild