Zurück zur Übersicht

 Ultz

ULTZ ist ein britischer Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner und ist sowohl für die Oper als auch für das Theater tätig. Er schuf Kostüme und Bühnenbilder für das Royal Opera House Covent Garden (Il Tabarro), die English National Opera (Cavalleria Rusticana / I Pagliacci, Fennimore & Gerda, Gianni Schicchi), für das Glyndebourne Festival (Macbeth, Falstaff) und für die Bayerische Staatsoper München, wo er Lohengrin und Xerxes ausstattete. Für seine Arbeit an Xerxes wurde er von der Zeitschrift Opernwelt zum Besten Bühnenbildner gekürt. Ultz arbeitete unter anderem für die Royal Shakespeare Company, das Royal Court Theatre, das Young Vics und das Soho Theatre. Für Jerusalem am Royal Court Theatre wurde er mit dem Olivier Award für das beste Bühnenbild ausgezeichnet und erhielt eine Tony Award Nominierung.

 

Regie und Ausstattung übernahm er unter anderem bei »Jesus Christ Superstar« in Kopenhagen, bei diversen Opern in Japan, Deutschland und Österreich sowie Theaterstücken im Londoner West End. Als Associate Artist am Theatre Royal Stratford East war Ultz an der ersten Theaterproduktion von The Harder They Come beteiligt, die auf einer Tournée weltweit gezeigt wurde. Außerdem entwickelte und inszenierte er Da Boyz, eine Hip Hop-Version von The Boys from Syracuse, Jean Genets Stück The Blacks Remixed sowie Pied Piper — A Hip Hop Dance Revolution, eine Produktion, für die er den Olivier Award erhielt. Eine enge Zusammenarbeit verbindet Ultz mit dem Regisseur Richard Jones. Gemeinsam erarbeiteten sie zahlreiche Produktionen und gestalten 2012/13 Brittens Gloriana (Royal Opera House London/Hamburgische Staatsoper).

 

Am Landestheater Niederbayern inszenierte Ultz Die Zauberflöte, Die Fledermaus, Salome, Der Rosengarten, Hänsel und Gretel, Idomeneo, Im weißen Rössl und Die Lustige Witwe, für die er auch Bühnenbild und Kostüme entwarf.

Aktuelle Produktionen

ANNA BOLENA

Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti (Regie, Austattung