Zurück zur Übersicht

Laura Puscheck

 

Die junge Schauspielerin absolvierte ihre Ausbildung (2010 bis 2014) an der Akademie für Darstellende Kunst in Regensburg. Schon während ihrer Ausbildung erhielt Laura Puscheck Engagements bei den Luisenburg Festspielen, wo sie 2013/14 in den Stücken Glaube und Heimat, Die Fahnenweihe (Regie: Michael Lerchenberg), Jim Knopf (Regie: Christoph Zauner) und 2015 in Ein Sommernachtstraum (Regie: Michael Lerchenberg) und in Cabaret (Regie: Robin Telfer) mitwirkte. Am Landestheater Niederbayern war Puscheck u.a. in folgenden Inszenierungen zu sehen: Dampfnudelblues, Pippi Langstrumpf, Ziemlich beste Freunde, Der Kirschgarten, Vater und Der Name der Rose.

Auch bei den Luisenburg Festspielen 2016 steht sie wieder unter Vertrag und wirkt bei der Inszenierung von Krieg. Stell dir vor, er wäre hier unter der Regie von Anna Spitzbart mit.

 

Für Film und Fernsehen war sie bei den Produktionen Die Fahnenweihe, Taube Stille, Herr Behemoth lädt zum Bankett und Für fünf Minuten berühmt engagiert. Des Weiteren arbeitet sie als Synchronsprecherin und beherrscht die Grundkenntnisse der Gebärdensprache.

Aktuelle Produktionen

ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN

Boulevardkomödie von Joseph Kesselring (Brophy

THE BLUES BROTHERS

Musical (Pinguin / Gospelchor / Rezeptionistin / Demonstrant / Passant / Country-Fan

DAS DSCHUNGELBUCH

Schauspiel für Kinder nach dem Roman von Rudyard Kipling (Tabaqui, Kaa