Zurück zur Übersicht

Michael Schmieder

Michael Schmieder ist Choreograf, Tanzpädagoge und Yogalehrer. Er erhielt seine Ausbildung zum Bühnentänzer an der Iwanson Schule in München und einen Master of Arts in Choreografie an der Palucca Schule, Hochschule für Tanz in Dresden. Nach einem Stipendium beim Marie Brolin Tani Danstheater in Arhus, Dänemark und mehreren Studienaufenthalten in New York folgten zahlreiche Engagements als Tänzer bei Opern-, Film-, Fernseh-, Musical- und zeitgenössischen Produktionen. So gastierte er u.a. bei den Bregenzer und Salzburger Festspielen, an der Bayerischen Staatsoper, bei zeitgenössischen modernen Compagnien. Seit 2000 arbeitet er als Choreograf an den verschiedensten Staats- und Stadttheatern in Deutschland und Österreich u.a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, am Residenztheater München, am Schauspielhaus Graz, an der Wiener Kammeroper, an den Staatstheatern Kiel, Oldenburg, Dortmund an der Folkwang Hochschule Essen, am Landestheatern Linz, an der Opera National de Lorrain Nancy/Frankreich, an der Semperoper Dresden und an der Oper Frankfurt usw. An der Bayerischen Theaterakademie August Everding/Hochschule für Musik und Theater in München, wo er auch als Lehrbeauftragter tätig ist, kreierte er zahlreiche Choreografien im Rahmen der Hochschule. Nach Adriana Le Couvreur, Manon und Csardasfürstin jeweils unter der Regie von Stefan Tilch, ist Ariodante die bereits vierte choreografische Arbeit am Landestheater Niederbayern in Passau.

Aktuelle Produktionen

ARIODANTE

Barock-Oper von Georg Friedrich Händel (Choreografie