Niederbayerische Volkstheatertage

Übersicht

Beschreibung

Bereits zum dritten Mal veranstaltet das Landestheater Niederbayern heuer die Niederbayerischen Volkstheatertage. Wieder gibt es ein reichhaltiges Programm, bei dem man neue Stücke und Talente entdecken kann. Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe in Landshut vom gebürtigen Straubinger Hannes Ringlstetter, der als Kabarettist, Musiker, Schauspieler und Moderator überregionale Bekanntheit erlangte, mit einem Grußwort vor der Premiere des Liederabends Bayernsonate von Wolfgang Maria Bauer. Im Zentrum des Programms steht neben der Premiere der Bayernsonate wieder ein Dramenwettbewerb. Rund 20 Einsendungen sind im Landestheater eingegangen, die entweder in (nieder-)bairisch geschrieben wurden, von Niederbayern handeln oder von einem niederbayerischen Autor verfasst wurden. Fünf dieser Werke werden vom Ensemble des Landestheaters Niederbayern gelesen und von einer Landshuter und einer Passauer Jury öffentlich bewertet. Den Abschluss der Niederbayerischen Volkstheatertage bildet in Landshut ein Poetry Slam unter dem Titel „Macht Worte", der von dem Ensemblemitglied Julian Niedermeier moderiert wird. Es gibt tolle Preise, es lohnt sich also mitzumachen!

 

PROGRAMM

 

BAYERNSONATE | Premiere | Liederabend von Wolfgang Maria Bauer

FREMD.SEIN.HEIMAT | Lesung | Schauspiel von Franz Csiky u.a.

(UN)HAPPY END | Lesung | Rosenkrieg in zwei Akten von Stefan Voglhuber

DIE LISTE | Lesung | Schauspiel von Hans Witzlinger

BRUDERMORD | Lesung | Eine Annahme. Drama von Marcus Everding

TONI AUS PARIS | Lesung | Lustspiel vom Achim Pöschl

JURYWERTUNG | Öffentliche Beratung der Jury

MACHT WORTE! | Poetry Slam

 

Karten für den gesamten Dramenwettbewerb erhalten Sie für 5 Euro an der Theaterkasse. Besucher, die bereits im Besitz von Karten für die „Bayernsonate“ sind, haben freien Eintritt. Der Poetry Slam ist für jeden kostenlos.