Zurück zur Übersicht

Michael Heim

Der österreichische Tenor Michael Heim stammt aus Thüringen in Vorarlberg. Nach seinem Pädagogikstudium (Lehramt Musik) war er einige Jahre als Journalist bei den „Vorarlberger Nachrichten“ tätig. Zu seinen Gesangslehrern gehören u.a. Nicolai Gedda, Franzisco Araiza und KS Irmgard Boas (Dresden). Michael Heim ist Stipendiat der Richard-Wagner Stiftung und Träger des Kunst-Ehrenordens Cordon Bleu du Saint Esprit.

 

Zu seinen wichtigsten Partien gehören Siegfried (Siegfried), Erik (Fliegender Holländer), Lohengrin (Lohengrin), Loge (Rheingold), Max (Der Freischütz), Florestan (Fidelio), Bacchus (Ariadne auf Naxos), Einsiedel (Simplicius Simplicissimus), Jarischkin (Die Nase), Alfredo (La traviata), Tamino (Die Zauberflöte), Turiddu (Cavalleria Rusticana), Narraboth (Salome), Paganini (Paganini), Graf Tassilo (Gräfin Mariza), Gabriel von Eisenstein (Die Fledermaus) u. a.

 

Bedeutende Bühnen, an denen Michael Heim bereits gesungen hat: Opernhaus Zürich, die Staatsopern Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Osterfestspiele Baden-Baden, Salzburger Festspiele, Seebühne Bregenz, Wiener Kammeroper, Opera di Genova Teatro Carlo Felice, Teatro Verdi di Trieste, Chemnitz Opernhaus, Aalto Musiktheater Essen, Lincoln Center New York, Gewandhaus Leipzig, Die Glocke (Das Bremer Konzerthaus), Beethovenhalle Bonn, Philharmonie Essen, Kölner Philharmonie, Münchner Residenz, Frauenkirche Dresden, Berliner Philharmonie, Konzerthaus Berlin, Schubertiade Hohenems, Seefestspiele Mörbisch, u. a.

 

Er arbeitete mit berühmten Dirigenten zusammen, wie z.B. Kent Nagano, Kurt Masur, Peter Schreier, Manfred Honeck, Robin Ticciati, Jörg Demus, Kirill Petrenko, Ralf Weikert, Raphael Frühbeck de Burgos, Vladimir Jurowski, Herbert Mogg, Franz Bauer-Theussel, Alfred Eschwé, u. a.

 

Aktuelle Projekte, teilweise durch Corona verschoben, sind: Die Nase (Staatsoper Hamburg), Aus einem Totenhaus (Staatsoper Frankfurt), Simplicius Simplicissimus (Osterfestspiele Baden Baden), Carmina Burana (Münchner Philharmoniker), USA-Tournee Salute to Vienna (Los Angeles, Chicago, San Diego, San Francisco), Die Verurteilung des Lukullus (Staatsoper Stuttgart), Florentinische Tragödie (Bilbao).

Aktuelle Produktionen

SIEGFRIED

Zweiter Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner (Siegfried