Zurück zur Übersicht

Vicent Romero

Der junge spanische Tenor Vicent Romero wurde in Valencia geboren und begann seine musikalische Karriere als Geiger. Es folgte ein Gesangsstudium am Centre de Perfeccionament Plácido Domingo in Valencia, wo er in Bastien und Bastienne, als Erster Priester / Erster Geharnischter in der Zauberflöte und als Norberto in Manuel Penellas Zarzuela La Malquerida auftrat.

 

In den vergangenen Spielzeiten sang er Pinkerton in Madama Butterfly im Auditorio de Zaragoza, Duca in Rigoletto, Iskra in Mazeppa in Orviedo, Rodolfo in La Bohème mit der Moldova National Opera in Chisinau und bei der spanischen Erstaufführung von Jorge Sastres Patrick beim XXIII. Festival Internacional de Música Electroacústica. Romero sang das Tenorsolo in Mozarts Requiem mit dem Orquesta Internazionale d'Italia sowie in Beethovens Neunter Symphonie beim Musikfestival von Ibiza.

 

Zu seinen Auszeichnungen zählen der 1.Preis Zarzuela im September 2019 beim Internationalen Wettbewerb Oper / Zarzuela in Alicante, der 3. Preis beim Concurso Internacional de Canto Ópera auf Teneriffa und ein Studienstipendium für die Teilnahme an der Accademia di Belcanto Rodolfo Celletti von Martina Franca. In seiner jungen Karriere hatte Romero die Gelegenheit, mit bekannten Künstlern wie Fabio Luisi, Davide Livermore, Daniel Smith, Oliver Diaz, Graham Vick, Emilio Sagi und Pier Luigi Pizzi zusammenzuarbeiten.

Aktuelle Produktionen

NEUJAHRSGALA

Beschwingt ins neue Jahr! (Tenor

FASCHINGSGALA

Der Kult geht weiter! (Tenor

ROBERTO DEVEREUX

Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti (Roberto Devereux, Earl von Essex