Zurück zur Übersicht

Samantha Senn

Die gebürtige Tettnangerin absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Performing Academy in Wien. Seitdem konnte sie bereits in einer Reihe von Produktionen Bühnenerfahrungen sammeln. Im Winter 2018/2019 stand sie bei der Schweizer Uraufführung von Sister Act in der Rolle der Mary Robert auf der Bühne des Le Théâtre in Emmen, Luzern sowie anschließend als Soulgirl in Jesus Christ Superstar. Im Sommer 2019 war Samantha bei den Festspielen Winzendorf als Ellen Patterson in Winnetou - Der Schatz im Silbersee zu erleben. Von Mitte September 2019 bis Anfang März 2020 spielte sie die Rolle der Consuelo in West Side Story an der Oper Bonn.  Auch im Sommer 2020 war Samantha bei den Festspielen Winzendorf engagiert, und zwar in der Rolle der Norma Miller in Karl Mays Der Ölprinz. Im Herbst 2020 sowie im Sommer 2021 war Samantha dann in mehreren Produktionen der Opernwerkstatt am Rhein zu sehen, und zwar als Venus in Bubble im Kosmos, als Amélie in Koloraturen des Sommers sowie als Trollprinzessin in Peer Gynt - Das Musical. Seit Oktober 2022 steht Samantha bei den Wiederaufnahmen der Produktionen der Opernwerkstatt auf der Bühne. 

 

Im April und Mai 2023 war Samantha dann am Theater Bonn im Ensemble von Die lustige Witwe zu sehen. Im August stand sie erneut bei den Karl-May-Festspielen in Winzendorf in Winnetou und Old Firehand in der Rolle der Cary auf der Bühne. In Sweet Charity ist sie Teil des Ensembles und zum ersten Mal auf der Bühne des Landestheater Niederbayern zu sehen.

Aktuelle Produktionen

SWEET CHARITY

Musical von Neil Simon, Cy Coleman & Dorothy Fields (Betsy / Bettlerin 2 / 2. Frau / Rosie / Mädchen 2

APRIL - DIE GESCHICHTE EINER LIEBE

Oper nach der Novelle von Joseph Roth von Peter WesenAuer und Stefan Tilch | URAUFFÜHRUNG (Musicaldarstellerin