WAGNERS WONNIGE WALKÜREN-WAHL

Buchvorstellung

Beschreibung

Wer sind Wagners neun Walküren? Klar, kennt ja jeder: Schwertleite, Grimgerde, Helmwige und wie sie alle heißen. Und Brünnhilde natürlich. Aber kennen Sie auch STADTEICHE, die große Schwester von Ortlinde? Und was ist mit SPARFLAMME, SPASSBREMSE, GRILLKOHLE und GASMASKE (Anmerkung: immer auf die zweite Silbe betont)? Kommen Ihnen diese Namen bekannt vor? Das ist nicht verwunderlich. Denn einige von ihnen waren ganz dicht dran, auch auf dem Besetzungszettel der Walküre zu landen. Den Mitarbeitern des Landestheaters Niederbayern liegen bislang unveröffentlichte, hochgeheime Dokumente vor, aus denen hervorgeht, dass Richard Wagner im Jahr 1870 im Beisein seiner Ehefrau Cosima, dem Dirigenten Hans von Bülow und König Ludwig II. im Nationaltheater München ein Casting veranstaltete, aus dem schließlich die neun handverlesenen Walküren hervorgingen, deren Name heute jedes Kind kennt. Alle Fakten hinter dieser ungeheuerlichen Story, die persönlichen Dramen, die sich vor und hinter den Kulissen abspielten, wer von den Kandidatinnen dabei zu Unrecht auf der Strecke blieb – imposante Persönlichkeiten wie LANDKARTE, BIERLAUNE oder KLAPSMÜHLE – und wer es auf Umwegen doch noch in den Ring des Nibelungen schaffte – etwa TARNKAPPE, WELTESCHE und MISSWENDE – davon erzählt das brandaktuelle, hochkomische Buch „Ich habe heute leider keinen gehörnten Helm für dich" – Wagners wonnige Walküren-Wahl.

 

Das Buch von Julia Bauer, Dana Dessau, Thomas Ecker, Peter Litvai, Peter Oberdorf, Swantje Schmidt-Bundschuh und Stefan Tilch ist ab dem 8. März bei jeder Walküre-Vorstellung an einem Verkaufsstand im jeweiligen Theaterfoyer, jederzeit an den Theaterkassen, sowie bei Bücher Pustet Landshut und Passau oder unter wonnigewalkueren@web.de zum Preis von 12,50 € erhältlich. Der Gewinn aus der ersten Buchauflage geht zu 100% an die Theaterfreunde Landshut e.V. und kommen der Sanierung und Erweiterung des Stadttheaters Landshut im Bernlochnerkomplex zu Gute.

 

Antworten und Lieferungen können sich derzeit aufgrund der Einstellung des Betriebs verzögern. Wir bitten um Verständnis.