Zurück zur Übersicht

Dana Dessau

Dana Dessau wurde in Dortmund geboren. Sie studierte Anglistik, Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Ihre Magisterarbeit schrieb sie über das Thema „Generationskonflikte in ausgewählten Dramen Eugene O‘Neills". Von 2001-2002 arbeitete sie im Pressebüro und in der Marketing-Abteilung der Bayerischen Staatsoper München.

 

Seit 2002 ist Dana Dessau als Schauspieldramaturgin am Landestheater Niederbayern engagiert. Hier betreute sie u.a. Produktionen wie die Uraufführung der Trilogie Die Ruhe und die Ordnung von Robert Hültner (Marseillaise, Leutnant von A., Der Bedeutende), Hültners Schikaneder, Lessings Minna von Barnhelm, Serhij Zhadans Depeche Mode, Schillers Die Räuber, Joseph Roths Hiob, Vinterbergs Das Fest, Anthony Burgess‘ A Clockwork Orange, Lessings Nathan der Weise, Albees Wer hat Angst vor Virginia Woolf oder die Musicals La Cage aux Folles, Monty Python’s Spamalot, Kiss Me, Kate, The Rocky Horror Show, Blues Brothers und Avenue Q. Mit dem Landshuter Jugendclub erarbeitete sie die Produktionen Ein Sommernachtstraum, Die Feuerzangenbowle, Macbeth und Die Räuber. Zusammen mit Markus Bartl schrieb sie in der Spielzeit 2007/2008 das Märchen Hänsel und Gretel für das Landshuter Schauspielensemble. Mit der Regisseurin Steffi Baier erarbeitete sie Bühnenfassung von Rita Falks Krimi Dampfnudelblues.

 

Außerdem schrieb sie die Textfassung für die Kinderoper Der Barbier für Kinder und die Passauer Weihnachtsstücke Es weihnachtet sehr, Es weihnachtet sehr 2 und Aschenputtel. Für den Sketchabend Loriots Szenen einer Ehe und das Stück Terror entwarf sie das Kostümbild.

Aktuelle Produktionen

WESTEND

Schauspiel von Moritz Rinke (Kostüme

UNGEDULD DES HERZENS

Schauspiel von Thomas Jonigk nach Stefan Zweig | STUDIO (Kostüme