ZUR FESCH'N WIRTIN

Ein Wiener Heurigenabend | | BURGENFESTSPIELE NIEDERBAYERN

Beschreibung
Besetzung

Jetzt trink ma no a Flascherl Wein! Im Heurigenlokal „Zur fesch’n Wirtin“ geht’s hoch her! Reinhild „Josepha“ Buchmayer begrüßt ihre Gäste zu einem echt urigen Abend. Ewelina „Mitzerl“ Osowska, Claudia „Stanzi“ Bauer, Daniel „Ferdl“ Preis, Kyung Chun „Kurti“ Kim, Peter „Pepi“ Tilch und Heeyun „Heinzi“ Choi geben ein paar echte Schmankerl zum Besten: „Wien, Wien, nur du allein“, „Es muss was Wunderbares sein“, „Wenn der Herrgott net will“, „Der g’schupfte Ferdl“, „Das muss ein Stück vom Himmel sein“, „Im Prater blüh’n wieder die Bäume“ und viele weitere Wienerlieder und Operettenschlager. 

 

Die „Generalschrammelmusi“ (Basil H. E. Coleman, Patrick Vida, Hartmut Caßens) sorgt für die beschwingte musikalische Untermalung an diesem weinseligen Abend.

 

VORSTELLUNGSDAUER ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive einer Pause

 

PREISE
LANDSHUT B | PASSAU B | STRAUBING B

Musikalische Leitung
Choreografie